Michael Lürßen
-1
archive,paged,author,author-luerssen,author-4,paged-15,author-paged-15,theme-bridge,bridge-core-3.1.3,woocommerce-no-js,qode-page-transition-enabled,ajax_fade,page_not_loaded,,side_area_uncovered_from_content,columns-3,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-30.4,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-7.3,vc_responsive

Author: Michael Lürßen

Der Vortrag der Mobilen Beratung Niedersachsen gegen Rechtsextremismus für Demokratie gibt anhand von Beispielen aus Oldenburg und der Region einen detaillierten Überblick über Verschwörungserzählungen im Kontext der Coronapandemie. Es wird grundlegend darauf eingegangen, woran man Verschwörungsideologien erkennen kann, welche Funktionen sie haben und wie sie...

Auf dem Foto (von links): Valerija Zelenkova, Hiltrud Neidhardt, Farschid Ali Zahedi, Kevin Schreiber (Werkstattfilm und Werkstattfilm Förderverein), Cora-Yfke Sikkema (stv. EDR-Vorsitzende), Paul Giesen (Popfabryk), Karl Groen (EDR-Geschäftsführer), Ilona Heijen (Geschäftsführerin Interreg/EDR), Matthias Groote (EDR-Vorsitzender). Foto: EDR EDR-Grenzpreis für „Rosa – eine unsichtbare Frau“ Gestern wurden während...

Deutschland 1966 / Regie: Ralph Giordano / 45 u. 44 Min. „Heia Safari!“ ist eine zweiteilige Dokumentation über die deutsche Kolonialvergangenheit, die im Oktober 1966 erstmals im deutschen Fernsehen ausgestrahlt wurde und für einen Skandal sorgte. Sie zerstörte die damals noch gängige beschönigende Sicht auf die...

Seit 1982 gilt in der Bundesrepublik Deutschland das Residenzpflichtgesetz. Dieses besagt, dass Asylbewerber ihren Landkreis nicht verlassen dürfen, solange ihr Asylantrag bearbeitet wird. Sie dürfen weder arbeiten, noch studieren und sich nur mit Genehmigung der Ausländerbehörde einigermaßen frei bewegen. Die Bearbeitung eines Antrags kann bis...