2024 Juni 09
-1
archive,date,theme-bridge,bridge-core-3.1.3,woocommerce-no-js,qode-page-transition-enabled,ajax_fade,page_not_loaded,,side_area_uncovered_from_content,columns-3,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-30.4,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-7.3,vc_responsive

Juni 2024

Mindestens zehn Menschen wurden in Niedersachsen seit 1990 ermordet - weil sie die „falsche“ Hautfarbe hatten, wohnungslos waren, oder als Gegner des Faschismus erkennbar waren. Die Betroffenenberatung, Ausstiegsberatung und die Mobile Beratung Niederachsen haben eine Wanderausstellung erarbeitet, die an die Opfer rechter Gewalt in Niedersachen...

Regie: Carl-Ludwig Rettinger - Lorenz Findeisen/Deutschland-Belgien-Israel 2020/122 Min. Die „Rote Kapelle“ bezeichnet ein wichtiges Widerstandsnetz in Nazideutschland und gleichzeitig einen sowjetischen Spionagering in Paris/Brüssel. Im Gegensatz zur Weißen Rose und zum Stauffenberg-Kreis sind die Widerstandskämpfer:innen der „Roten Kapelle“ lange Zeit als „Vaterlandsverräter“ denunziert worden. Während in...

Regie: Rüdiger Suchsland/Deutschland 2017/106 Min. Was weiß das Kino, was wir nicht wissen? Über 1000 Spielfilme wurden in den Jahren 1933-1945 in Deutschland hergestellt. Bei den wenigsten handelt es sich um offene Propaganda. Aber noch weniger, der im Nationalsozialismus produzierten Filme sind harmlose Unterhaltung. Das nationalsozialistische Kino...

Im Juni 1941 besetzte die deutsche Wehrmacht die Stadt Kowel in der Ukraine. Im Juni 1942 wurde ein großer Teil der jüdischen Bevölkerung Kowels in einer „Aktion“ erschossen. Zum Jahrestag dieser Mordaktion wird am Mittwoch, dem 12. Juni um 19.30 Uhr im KinOLaden der Film...