Aktuelles
15438
paged,page-template,page-template-blog-small-image,page-template-blog-small-image-php,page,page-id-15438,paged-5,page-paged-5,theme-bridge,bridge-core-3.1.3,woocommerce-no-js,qode-page-transition-enabled,ajax_fade,page_not_loaded,,side_area_uncovered_from_content,columns-3,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-30.4,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-7.3,vc_responsive
 

Aktuelles

 

 

 

Osterprogramm im KinOLaden Am Ostersonntag, dem 31.03., ist der KinOLaden von 14.00 bis 18.00 Uhr geöffnet und bietet seinen Besucher_innen ein besonderes Programm zu Ostern: Ab 16.00 gibt es ein Filmprogramm unter dem Motte „Perlen aus unserem Archiv“. Selbstverständlich sind auch die Ausstellungen zu Oldenburg in...

An diesem Sonntag, dem 24.03. bietet Werkstattfilm um 15.00 Uhr eine Führung durch die Ausstellung zur NS-Zeit in Oldenburg. Anmeldungen zur Führung sind erforderlich unter 0441 – 12180 oder info@werkstattfilm.de. Drei Ausstellungen bietet der KinOLaden jeden Sonntag von 14.00 bis 18.00 Uhr seinen Besucher_innen: Über Oldenburg...

Veranstalterin: Der Freundeskreis für Sinti und Roma in Oldenburg e.V. und das Anna-Schwarz RomnoKher Projektehaus Am Tag der Druckkunst gibt es das zweite Jahr eine Ausstellung mit Druckmöglichkeiten (Siebdruck und Hochdruck) bei Werkstattfilm im Dachgeschoss. Frauen hatten erst spät Zugang zur Kunst, die Geschichte von Künstlerinnen gibt...

Am Donnerstag, den 16. März, läuft um 19.30 Uhr im Kinoladen in der Wallstraße ein Film mit einem Gespräch der israelischen Schriftstellerin Lizzie Doron, deren Bücher in Israel (und in Deutschland) vor zwei Jahrzehnten viel verlegt und gelesen wurden. Sie ist im Schatten der Shoah...

Seit September 2022 protestieren im Iran Menschen unter dem Slogan „Jin, Jiyan, Azadi“ (Frau, Leben, Freiheit) gegen das Regime des Landes. Mit Fotos und kurzen Filmen wird gezeigt, welche Rolle Film, Foto und Kunst als Mittel des Widerstands der Bewegung im Iran spielen. ...

Die Verse von Forough Farrokhzad haben auch Sreemoyee Singh in Indien erreicht. Die heute 33-jährige Regisseurin war so berührt, dass sie zur Grundlage ihres Dokumentarfilms „And, Towards Happy Alleys“ geworden sind, einem Film über die persische Sprache und Poesie, den iranischen Autorenfilm und den politischen...