Internationaler Frauentag/Feministischer Kampftag im KinOLaden
25349
post-template-default,single,single-post,postid-25349,single-format-standard,theme-bridge,bridge-core-3.1.3,woocommerce-no-js,qode-page-transition-enabled,ajax_fade,page_not_loaded,,side_area_uncovered_from_content,columns-3,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-30.2,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-7.3,vc_responsive

Internationaler Frauentag/Feministischer Kampftag im KinOLaden

Internationaler Frauentag/Feministischer Kampftag im KinOLaden

Internationaler Frauentag/Feministischer Kampftag im KinOLaden  zum 8. März

Mi. 08.03./Do.09.03, 19.30 Uhr: Filmvorstellung “Warum Frauen Berge besteigen sollten”

Deutschland 2016/90 Min./Regie Renata Keller

Der Film wirft einen detaillierten Blick auf das persönliche, berufliche und politische Leben der feministischen Historikerin, Autorin, und sozialen Reformerin Gerda Lerner und geht der Frage nach: Wir kann das Wissen über unsere eigene Geschichte dazu inspirieren, eine bessere Zukunft zu gestalten? 

Mi. 08.03., 16.00 Uhr: Ausstellungseröffnung “Anna Feilner”

Blende 24 widmet diese Fotoausstellung der Fotografin Anna Feilner. Feilner war um die Jahrhundertwende die einzige Frau in Oldenburg, die ein eigenes Fotoatelier führte und zwar so erfolgreich, dass sie 1897 für eine kurze Zeit eine Zweigstelle in Brake eröffnete. Ihre Fotografien wurden auf zahlreichen nationalen und internationalen Ausstellungen ausgezeichnet.