Neuer Podcast Koloniale Spuren: Gespräche mit Gertrud Selzer und Roland Röder
25694
post-template-default,single,single-post,postid-25694,single-format-standard,theme-bridge,bridge-core-3.1.3,woocommerce-no-js,qode-page-transition-enabled,ajax_fade,page_not_loaded,,side_area_uncovered_from_content,columns-3,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-30.2,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-7.3,vc_responsive

Neuer Podcast Koloniale Spuren: Gespräche mit Gertrud Selzer und Roland Röder

Neuer Podcast Koloniale Spuren: Gespräche mit Gertrud Selzer und Roland Röder

Am 14. und 15 .Juni hatten wir Gertrud Selzer und Roland Röder von der Aktion 3. Welt Saar im KinOLaden zu Gast. Roland Selzer hielt einen Vortrag über den “Mythos Paul von Lettow-Vorbeck” und Gertrud Selzer sprach über rassistische Bilder in Kinderbüchern mit dem Titel “Afrika ist schwarz. Wirklich?”

Im Anschluss an die Vorträge konnten wir ein Gespräch mit Gertrud Selzer und Roland Röder führen, die in diesen Podcasts zu hören sind.

Gespräch mit Gertrud Selzer:

Gespräch mit Roland Röder:

Unterstützt durch: