Wo die sprache fehlt… Ein Bildband
23219
post-template-default,single,single-post,postid-23219,single-format-standard,theme-bridge,bridge-core-2.1.1,cookies-not-set,woocommerce-no-js,ajax_fade,page_not_loaded,,side_area_uncovered_from_content,columns-3,qode-theme-ver-21.7,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-6.1,vc_responsive

Wo die sprache fehlt… Ein Bildband

Wo die sprache fehlt… Ein Bildband

Anlässlich des Jahrestags der Reichspogromnacht am 9. November ist exklusiv und kostenlos auf unserer Website ein Video einer Veranstaltung im Oldenburgischen Staatstheater 2019 zu sehen, bei der mit musikalischer Begleitung Bilder und Texte aus dem Bildband „Wo die Sprache fehlt… Eine visuelle Annäherung an das jüdische Leben in Oldenburg“ von Werkstattfilm auf die Bühne projiziert wurden. Der Bildband enthält Fotos einer nächtlichen Installation aus dem Jahr 2001, bei der Bilder von jüdischen Bürger_innen auf Häuser geworfen wurden, in denen sie einst lebten. Im Shop unserer Website kann zudem der Bildband erworben und dadurch das wichtige Engagement von Werkstattfilm unterstützt werden.

https://www.werkstattfilm.de/produkt/wo-die-sprache-fehlt-eine-visuelle-annaeherung-an-das-juedische-leben-in-oldenburg/

 



X