Liebe Leser*innen, liebe Besucher*innen und Freund*innen von Werkstattfilm,
24341
post-template-default,single,single-post,postid-24341,single-format-standard,theme-bridge,bridge-core-2.3,woocommerce-no-js,qode-page-transition-enabled,ajax_fade,page_not_loaded,,side_area_uncovered_from_content,columns-3,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-27.9,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.2.0,vc_responsive

Liebe Leser*innen, liebe Besucher*innen und Freund*innen von Werkstattfilm,

Liebe Leser*innen, liebe Besucher*innen und Freund*innen von Werkstattfilm,

die pandemische Lage nimmt immer schlimmere Auswüchse an – auch an uns geht das nicht spurlos vorbei. Wir haben lange mit uns gerungen, wie wir damit als Verein umgehen sollen. Alle Veranstaltungen wie geplant durchführen? Oder alles absagen? Unser wichtigstes Anliegen ist es, dass wir alle gesund bleiben. Daher wollen wir dazu beitragen, dass es zu möglichst wenig (physischen) Kontakten zwischen den Menschen kommt, damit die Pandemie sich nicht weiter ausbreitet. Daher haben wir uns dafür entschieden, unser Kinoprogramm zu verschieben. Dasselbe gilt für die geplanten Vorträge bei uns im Hause. Unsere Ausstellungen werden wir vorerst schließen. Diese Situation ist für den Verein erneut mit erheblichen finanziellen Einbußen verbunden. Um die Fortsetzung unserer Arbeit zu sichern, ist daher Ihre Unterstützung notwendig, z.B. durch eine Spende oder den Kauf unserer Produkte (Bücher, Kalender, Gutscheine). Bitte haben Sie Verständnis für und Geduld mit uns, wenn Sie uns kontaktieren.

Wir vermissen den Austausch mit Ihnen und hoffen sobald es die Lage zulässt, Sie wieder bei uns im Hause begrüßen zu dürfen.

Haben Sie noch weitere Ideen oder Vorschläge für uns, wenn schreiben Sie uns bitte an info@werkstattfilm.de

Bleiben Sie gesund!

Ihr Werkstattfilm-Team



X