Haltung und ÄsthetikSolidarität bei Begegnung im KinOLaden
24825
post-template-default,single,single-post,postid-24825,single-format-standard,theme-bridge,bridge-core-2.3,woocommerce-no-js,qode-page-transition-enabled,ajax_fade,page_not_loaded,,side_area_uncovered_from_content,columns-3,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-27.9,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.2.0,vc_responsive

Haltung und Ästhetik
Solidarität bei Begegnung im KinOLaden

Haltung und Ästhetik
Solidarität bei Begegnung im KinOLaden

In diesem Film, der teilweise auf einem
iPhone gedreht wurde, dokumentiert
Jafar Panahi sein Leben
während der Zeit seines Hausarrests.
Er telefoniert mit seiner Anwältin, um
sich nach dem Stand seines Berufungsverfahrens
zu erkundigen,
erhält Besuch von
dem befreundeten Dokumentarfilmer
Mojtaba
Mirtahmasb, und stellt
das Drehbuch eines Films
nach, den zu drehen ihm
von der Zensurbehörde
verboten wurde.
01.09.2022, 19.30 Uhr:
This Is Not A Film
Regie: Jafar Panahi / Jafar Panahi / Darsteller*innen: Jafar Panahi,
Mojtaba Mirtahmasb / Iran 2011 / 75 Min.
Haltung und Ästhetik
Solidarität bei Begegnung im KinOLaden
Rückhalt für inhaftierte iranische Filmemacher
W erkstattfilm
Panahi schmuggelte diesen Film auf einem
USB-Stick aus dem Iran. Er hatte
auf einer Sondervorstellung auf dem
Filmfestival in Cannes Premiere.
KinOLaden



X