Film Der komische Kintopp
21530
ajde_events-template-default,single,single-ajde_events,postid-21530,theme-bridge,bridge-core-2.1.1,cookies-not-set,woocommerce-no-js,ajax_fade,page_not_loaded,,side_area_uncovered_from_content,columns-3,qode-theme-ver-21.7,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-6.1,vc_responsive

februar, 2019

06feb19:30Film Der komische Kintopp

Veranstaltungsdetails

Regie: Verschiedene, Zusammenstellung Hans-Michael Bock / Deutschland 1908-1919

Der komische Kintopp präsentiert 16 deutsche Komödien aus den Pioniertagen des Kinos vor 1920. Die Raritäten wurden vom Filmhistoriker Hans-Michael Bock (CineGraph) in europäischen Archiven ausfindig gemacht und zum Teil kurz vor dem Zerfall des Filmmaterials gerettet.

Für die Zusammenstellung wurde von der Stummfilmpianistin Marie-Luise Bolte und dem Opium-Salonorchester eine neue musikalische Begleitung eingespielt. Sprecher der Begleittexte ist Ulrich Tukur. Zu den wiederentdeckten Stars der Kaiserzeit gehören – neben Karl Valentin – Joseph Giampietro, Klara Kollendt, Hansi Degen, Gerhard Dammann (»Bumke«, »Luni«, »Schnurzel«), Rudi Bach (»Rudi«), Charles Decroix (»Monsieur Pyp«), Victor Colani und Curt Bois (»Willy«).

Bild: absolut Medien

Zeit

(Mittwoch) 19:30

Location

Kinoladen

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.

X