Das Leben ist ein Theater
22205
ajde_events-template-default,single,single-ajde_events,postid-22205,theme-bridge,bridge-core-2.1.1,cookies-not-set,woocommerce-no-js,ajax_fade,page_not_loaded,,side_area_uncovered_from_content,columns-3,qode-theme-ver-21.7,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-6.1,vc_responsive

oktober, 2019

18okt19:00Das Leben ist ein Theater

Veranstaltungsdetails

„Das Leben ist ein Theater“ – so heißt ein Stück, dass Menschen verschiedener Herkunft gemeinsam erarbeitet haben und öffentlich vorführen. Es ist Teil einer Veranstaltung, in der Geflüchtete über ihr Land, ihre Geschichte und eben über ihre Erfahrungen und Erlebnisse in Deutschland/Oldenburg berichten. Knapp ein Jahr trafen sie sich bei Werkstatt e.V. zu einem intensiven Sprachkurs unter der Leitung von Christian Katz und erarbeiteten ein Stück, in dem sie ihre eigenen persönlichen Erfahrungen und Erlebnisse einbrachten. Es geht dabei um Rassismus und Diskriminierung, aber auch um positive Erlebnisse in Deutschland. Die szenische Umsetzung des Stückes/der Spielszenen erfolgte – als zweites „Standbein“ des Kurses – unter Anleitung von Farschid Ali Zahedi, der die Teilnehmer*innen Mack Chademana, Macdonald Chibika, Agnes Chirimuta, Mary Madondo, Toryali Mohammadi, Francisca Mukungurutse, Anna Mutandi, , Christine Nyirashuri und Clement Nyamukotto auch in die Technik einführte. Die Veranstaltung hat eine Länge von ca. 60 Minuten. Datum: 18.10.2019 Ort: Kulturzentrum PFL-Oldenburg, Peterstraße 3 Zeit: 19.00 Uhr

Zeit

(Freitag) 19:00

Location

Kulturzentrum PFL, Peterstraße

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.

X