Eröffnung der neuen Ausstellung
25108
post-template-default,single,single-post,postid-25108,single-format-standard,theme-bridge,bridge-core-2.3,woocommerce-no-js,qode-page-transition-enabled,ajax_fade,page_not_loaded,,side_area_uncovered_from_content,columns-3,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-27.9,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.2.0,vc_responsive

Eröffnung der neuen Ausstellung

Eröffnung der neuen Ausstellung

Am Sonntag fand im KinOLaden die feierliche Eröffnung der neuen Ausstellung „Oldenburger Ansichten – Artur Kast“ im KinOLaden statt. Sie zeigt das Werk von Artur Kast, einem bedeutenden Oldenburger Fotografen der Nachkriegszeit. Nach einer Begrüßung durch Heinz-Günther Hartig von Werkstattfilm und den ehemaligen Oberbürgermeister und Vorsitzenden des Fördervereins für Werkstattfilm Dietmar Schütz, berichtete die Familie Weilbach aus Bayern von ihrem früheren Mieter Artur Kast. Für die Unterstützung bei der Realisierung der Ausstellung bedankt sich Werkstattfilm beim Förderverein für Werkstattfilm, dem Verein Niedersächsischer Bildungsinitiativen, der Stadt Oldenburg, der Regionalen Stiftung der LzO und der NWZ als Medienpartner. Begleitend zur Ausstellung erscheint ein gleichnamiger Bildband, die Ausstellung ist noch bis zum 31.03.2023 jeden Donnerstag und Sonntag von 14.00 bis 18.00 Uhr zu sehen.