Aktuelles
605
page-template,page-template-blog-masonry,page-template-blog-masonry-php,page,page-id-605,page-child,parent-pageid-1815,theme-bridge,bridge-core-2.1.1,cookies-not-set,woocommerce-no-js,ajax_fade,page_not_loaded,,side_area_uncovered_from_content,columns-3,qode-theme-ver-19.8,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-6.1,vc_responsive

Aktuelles

Mit Blick auf die aktuellen Entwicklungen müssen wir leider mitteilen, das für Juni vorgesehene „Gegengerade“ Festival abzusagen. Die Entscheidung hierüber fiel uns nicht leicht. Wir hatten bereits ein umfassendes Programm mit Filmen, Vorträgen, Lesungen, Workshops, Podiumsdiskussionen und ein Fußballspiel zusammengestellt. Hierfür konnten wir zahlreiche Gäste, Kooperationspartner*innen...

Liebe Freundinnen und Freunde von Werkstattfilm, liebe Besucherinnen und Besucher, Leider muss Werkstattfilm e.V. und damit auch der KinOLaden ab sofort den kompletten öffentlichen Betrieb einstellen. Wir sehen darin im Moment das einzig richtige Vorgehen, um sowohl Sie, unsere BesucherInnen, als auch unsere MitarbeiterInnen vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus...

Wer war Rosa Lazarus? Lange Zeit wurde das Schicksal der im ostfriesischen Stapelmoor geborenen und in Oldenburg lebenden Jüdin Rosa Lazarus von der lokalen Geschichtsschreibung übersehen. Sie gibt jedoch interessante Einblicke in ein lokalgeschichtliches Kapitel der Orte Oldenburg – Stapelmoor – Groningen und ermöglicht über die Rekonstruktion eines Einzelschicksals einen emotionalen...

Liebe Bürgerinnen und Bürger, liebes KinOLaden-Publikum, das Werkstattfilm-Team und der KinOladen haben aufgrund der aktuellen Situation aus Rücksicht auf unser Publikum, aus Eigenverantwortung und Solidarität entschieden, auf alle öffentlichen Veranstaltungen ab Montag, dem 16. März zu verzichten und sie auf unbestimmte Zeit zu verschieben. Das Team von Werkstattfilm ist wie...

„Lokale Geschichte als Lernort: Erinnerungsort und Erinnerungskultur“   Seit über 20 Jahren ist Werkstattfilm e.V. auf dem Gebiet der Film- und Medienarbeit in Oldenburg tätig. Der Verein hat es sich dabei zur Aufgabe gemacht, gesellschaftlich relevante Themen mit Hilfe von (audio-)visuellen Medien zu bearbeiten, in unterschiedlichen...

Von der Markthalle zur Mall – 50 Jahre Oldenburger Fußgängerzone Die Oldenburger Fußgängerzone gilt als erste flächendeckende Fußgängerzone Deutschlands. Sie wurde am 1. August 1967 eröffnet und feierte im Jahr 2017 50-jähriges Jubiläum. Als nach dem Zweiten Weltkrieg etwa 40.000 Flüchtlinge nach Oldenburg kamen, stieg die Bevölkerungszahl...

Im Rahmen des Projekts „Meine Stimme hat keine Heimat“ lädt Werkstattfilm alle Interessierten zur Teilnahme am Kreativwettbewerb auf. Im Fokus stehen unter dem Titel „Der fremde Blick auf das Vertraute“ die aktuellen Themen Toleranz, Akzeptanz, Diskriminierung, Flucht, Heimat und Entwurzelung. Wir möchten zur Auseinandersetzung einladen,...

  Am Samstag, den 24.09. wurde im KinOLaden feierlich die Veranstaltungsreihe Meine Stimme hat keine Heimat eröffnet. Die Projektkoordinatorinnen Stella Rüger und Yvonne Resch stellten den interessierten Besucher_innen die Reihe und ihre einzelnen Programmpunkte vor und standen für Rückfragen zur Verfügung. Für ein musikalisches Begleitprogramm sorgte Metin...

X