Werkstattfilm | Aktuelles
605
page-template,page-template-blog-masonry,page-template-blog-masonry-php,page,page-id-605,page-child,parent-pageid-1815,bridge-core-1.0.3,cookies-not-set,woocommerce-no-js,ajax_fade,page_not_loaded,,side_area_uncovered_from_content,columns-3,qode-theme-ver-18.0.5,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.7,vc_responsive

Aktuelles

Eversten macht Geschichte Seit Anfang des Jahres findet ein intensiver Austausch zwischen Bürgerinnen und Bürgern in Eversten statt, die dabei sind, die visuelle Geschichte ihres Stadtteiles darzustellen und festzuhalten. Alle Interessierten sind herzlich zur Teilnahme eingeladen! Die nächsten Treffen finden am 22. Mai und 19. Juni jeweils um 17.00 Uhr...

Emigranten berichten über die Jahre 1933-1939 Regie: Jérome Prieur, Frankreich 2018 Im Sommer 1939 startet die Harvard University eine große Umfrage unter deutschen Emigranten. Sie werden gebeten, von Ihrem Leben zu berichten, nachdem Hitler am 30. Januar 1933 zum Reichskanzler ernannt wurde. Nachdem sie Zeugen der...

Die Schriftstellerin und Aktivistin für Frauen- und Kinderrechte Fereshta Noori word an diesem Abend bei Werkstattfilm einen Vortrag halten. Fereshta Noori hat in den vergangenen Jahren mit der Geflüchteten aus Afghanistan engagiert. Schwerpunkt dieses Abends ist die Situation der afghanischen Frauen und Geflüchteten. Dazu gibt...

Regie: Tawfik Abu Wael/Palästina-Israel 2004 Eine Familie lebt im Nirgendwo, nicht weit vom Dorf. Vater und Sohn verkaufen die Kohle, die die Familie produziert, ins Dorf, Mutter und Töchter verlassen den Ort nie. Ihr Geheimnis schweißt die Familie zusammen und zerstört sie zugleich. Gamila, die Tochter, hat...

Regie: Atiq Rahimi/Frankreich-Deutschland/Afghanistan 2012 In einer Stadt in Afghanistan kniet eine junge Frau an der Seite ihres schwer verletzten Mannes, der im Koma liegt. Im Zimmer ist es still, draußen sind Schüsse zu hören. Dann beginnt sie zu reden. Sie erzählt ihm, was sie vorher nie...

Seit 2017 arbeitet Werkstattfilm an einer ganz besonderen Projektreihe: "Unterwegs in Oldenburg - von Analog zu Digital". Wir blicken dabei zurück auf die positive Erfahrung mit unserem Projekt "Fernes Land Osternburg", in dem das große Bedürfnis der Menschen, sich mit der lokalen Geschichte ihres alltäglichen Lebensumfelds auseinanderzusetzen bereits sehr deutlich...

LOKALE GESCHICHTE ENTDECKEN - Nationalsozialismus in Oldenburg Über ein Jahr lang arbeitete eine zehnköpfige Gruppe an der Erstellung einer mobilen Ausstellung zum Thema „Nationalsozialismus in Oldenburg“. Das Projekt wurde als Teil des Förderprogramms Migration und Erinnerungskultur von der Stiftung „Erinnerung, Verantwortung und Zukunft“ in Berlin gefördert. Im Video stellen sich einige Teilnehmende...

Seit 25 Jahren leistet der gemeinnützige Verein „Werkstattfilm“ bedeutende kulturelle Arbeit für die Menschen in Oldenburg und darüber hinaus. In diesem Zeitraum wurde mit dem Oldenburger Medienarchiv eine im nordwestdeutschen Raum einmalige Einrichtung aufgebaut und wurden in zahlreichen Projekten, Filmen und Ausstellungen stadthistorisch relevante Themen...

X