Aktuelles
605
page-template,page-template-blog-masonry,page-template-blog-masonry-php,page,page-id-605,page-child,parent-pageid-1815,theme-bridge,bridge-core-2.1.1,cookies-not-set,woocommerce-no-js,ajax_fade,page_not_loaded,,side_area_uncovered_from_content,columns-3,qode-theme-ver-19.8,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-6.1,vc_responsive

Aktuelles

Durch die Verlängerung der Ausstellung „Rucksackmenschen“aufgrund der großen Nachfrage haben wir die ursprünglich für den 01.03. angekündigte Eröffnung der Ausstellung „Eversten macht Geschichte“ inklusive der abendlichen Filmvorführung auf einen neuen Termin verlegt. Der neue Termin zur Eröffnung der Ausstellung, die sich mit der Geschichte des...

Wer war Rosa Lazarus? Lange Zeit wurde das Schicksal der im ostfriesischen Stapelmoor geborenen und in Oldenburg lebenden Jüdin Rosa Lazarus von der lokalen Geschichtsschreibung übersehen. Sie gibt jedoch interessante Einblicke in ein lokalgeschichtliches Kapitel der Orte Oldenburg – Stapelmoor – Groningen und ermöglicht über die Rekonstruktion eines Einzelschicksals einen emotionalen...

Besonderes Festival für den Nordwesten Werkstattfilm e.V. und VfB für Alle e.V.  initiieren „Gegengerade“ Filmfestival Oldenburg. Über mehrere Jahre haben Mitglieder des Vereins Werkstattfilm e.V. und Fans des VfB Oldenburg eine Dokumentation über die Geschichte und gesellschaftliche Funktion ihres Vereins entwickelt, die weit über den Fußball hinaus geht. Der Film („Zwischen Himmel und Hölle“) feierte...

Danke Osternburger_innen, Wegen der überwältigenden Nachfrage bietet Werkstattfilm noch einmal folgende Zusatztermine für den Film „Wie die Zucchini nach Osternburg kam“ an: Mittwoch, 11.03., 18.00 Uhr, Freizeitstätte Kampstraße 22 Sonntag, 15.03., 15.00 Uhr, KinOLaden Wallstraße 24 Dienstag, 17.03., 18.00 Uhr, Freizeitstätte Kampstraße 22 Sonntag, 22.03., 15.00 Uhr, KinOLaden Wallstraße 24 Ob Cäcilienbrücke, Verkehrspolizist Onkel Willi, der Laden...

Rucksackmenschen – Flüchtlinge und Vertriebene in Oldenburg nach 1945 Werkstattfilm bietet zwei Termine für geführte Rundgänge durch unsere am 12. Januar eröffnete Ausstellung an. In einer ca. halbstündigen Führung werden ergänzende Hintergrundinformationen zur Thematik Flucht und Vertreibung nach Oldenburg vermittelt, detaillierter auf einzelne Aspekte der Ausstellung eingegangen und den Besucher_innen Gelegenheit...

Oldenburg im Bild – der Kalender für 2020 DIN A4, Spiralbindung                 Auch für das Jahr 2020 wird es den beliebten Kalender „Oldenburg im Bild“ von Werkstattfilm e. V. geben. Dafür haben wir auch dieses Mal zwölf ganz besondere historische Bilder von Oldenburg aus unserem Medienarchiv gesucht. Werfen Sie ein Blick...

„Lokale Geschichte als Lernort: Erinnerungsort und Erinnerungskultur“   Seit über 20 Jahren ist Werkstattfilm e.V. auf dem Gebiet der Film- und Medienarbeit in Oldenburg tätig. Der Verein hat es sich dabei zur Aufgabe gemacht, gesellschaftlich relevante Themen mit Hilfe von (audio-)visuellen Medien zu bearbeiten, in unterschiedlichen...

X