Werkstattfilm | Fr. 08.12., 19.30 Uhr: Vortrag und Diskussion „Migration und Stadtentwicklung“ mit Dr. Norbert Gestring
19977
post-template-default,single,single-post,postid-19977,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,side_area_uncovered_from_content,columns-4,qode-theme-ver-12.0.1,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

Fr. 08.12., 19.30 Uhr: Vortrag und Diskussion „Migration und Stadtentwicklung“ mit Dr. Norbert Gestring

Fr. 08.12., 19.30 Uhr: Vortrag und Diskussion „Migration und Stadtentwicklung“ mit Dr. Norbert Gestring

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe zum 50. Jubiläum der Oldenburger Fußgängerzone lädt Werkstattfilm am 8. Dezember 2017, 19.30 Uhr, zu einem Vortrag von Dr. Norbert Gestring ein. Unter dem Titel „Migration und Stadtentwicklung“ erläutert Gestring den Zusammenhang eben dieser beider Phänomene. Im Anschluss an den Vortrag besteht die Möglichkeit, sich in einer Diskussionsrunde über die Inhalte auszutauschen.

Hintergrund:

Städte sind durch Migration entstanden, und auch heute sind Städte, wollen sie nicht drastisch schrumpfen, auf Zuwanderung von außen angewiesen. Der Vortrag diskutiert die Fragen, wie Städte mit den Herausforderungen von Einwanderung umgehen, unter welchen Bedingungen Integration erreicht werden und wie – jenseits jeglicher Leitkultur – das Zusammenleben in kulturell vielfältigen Städten gelingen kann.

Der Referent:

Dr. Norbert Gestring, Jahrgang 1958, Dipl. Sozialwissenschaftler, wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Arbeitsgruppe Stadtforschung, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg.



X