Werkstattfilm | So. 13.08., 15.00 Uhr: Stadtrundfahrt im historischen Bus
19663
post-template-default,single,single-post,postid-19663,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,side_area_uncovered_from_content,columns-4,qode-theme-ver-11.0,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

So. 13.08., 15.00 Uhr: Stadtrundfahrt im historischen Bus

So. 13.08., 15.00 Uhr: Stadtrundfahrt im historischen Bus

Stadtrundfahrt im historischen Bus

Auf eine besondere Zeitreise begeben sich die Teilnehmenden unserer Stadtrundfahrt am 13.08. um 15.00 Uhr: Während de etwa 30-minütigen Fahrt in einem original historischen Bus werden die baulichen Veränderungen der ’50er- und ’60er-Jahre sichtbar gemacht. Denn für das, was heute als selbstverständlich erscheint – die Umfahrung des Innenstadtbereiches über ein ringförmiges Straßensystem zur Vermeidung des Autoverkehrs in der engen Straßen des Stadtkerns – mussten damals zunächst die Voraussetzungen geschaffen werden: So dürften sich viele Oldenburger etwa noch an den umstrittenen Ausbau des Paradewalls erinnern, für den seinerzeit eine ganze Baumreihe weichen musste. Maßgebliche Etappen auf dem Weg zur autofreundlichen Stadt stellten darüber hinaus die Bahnhochlegung am Pferdemarkt sowie der (Aus-)Bau der Osttangente dar.

Bei der Rundfahrt werden ausgewählte Geschichten aufgegriffen und von unseren Begleitern dargestellt. In der Teilnahmegebühr in Höhe von 15€ sind ein anschließender Besuch unserer Ausstellung „Von der Markthalle zur Mall“ sowie Kaffee und Tee im KinOLaden enthalten.

Hinweise:

Treffpunkt ist 15 Minuten vor Abfahrt beim Kiosk am Pferdemarkt!

Da die Teilnehmerzahl stark begrenzt ist, ist eine Anmeldung  erforderlich! Karten können bei Werkstattfilm in der Wallstraße 24 von 10.00 bis 16.00 Uhr erworben werden.

Weitere Termine: So. 03.09. und So. 08.10., jeweils 15.00 Uhr



X