Werkstattfilm | So. 12.03., 18.00 Uhr: Film über Syrien wird aufgrund großer Resonanz wiederholt
19340
post-template-default,single,single-post,postid-19340,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,side_area_uncovered_from_content,columns-4,qode-theme-ver-10.1.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

So. 12.03., 18.00 Uhr: Film über Syrien wird aufgrund großer Resonanz wiederholt

So. 12.03., 18.00 Uhr: Film über Syrien wird aufgrund großer Resonanz wiederholt

Aufgrund des enormen Andrangs bei der Premiere wird der Film „Für diesen Baum wurde sich viel Mühe gegeben“ von Muhanad Mhisen am Sonntag, dem 12. März um 18.00 Uhr noch einmal im KinOLaden gezeigt. Er enstand im Rahmen eines Kreativworkshops in der Reihe „Meine Stimme hat kein Heimat“.

Muhanad Mhisen hat die die Situation in Syrien in eindrucksvollen Bildern eingefangen. Bei der Premiere wurde der Film begeistert aufgenommen (siehe den Bericht von der Premiere auf dieser Site). Zusätzlich zum Film werden auch Fotos von Muhanad Mhisen gezeigt, die in der Erstaufnahmeeinrichtung in Oldenburg entstanden, in der er bis vor kurzem lebte.

Der Workshop „Meine Stimme hat keine Heimat“  fand statt in Kooperation mit dem Verein Niedersächsischer Bildungsinitiativen e.V. und dem Verein zur Förderung von Werkstattfilm e.V. und wurde gefördert durch das Niedersächsische Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung.

 



X